Mittwoch

In und um Betancuria

Diese Tour haben wir in zwei Abschnitte aufgeteilt und ist eine Kombination aus Natur und Kultur.

Bevor es aber zur alten Inselhauptstadt geht, starten wir mit einem Transfer ins Landesinnere und genießen schon dabei ein vielseitiges Landschaftsbild.

Im ersten Abschnitt machen wir Sie mit dem "größten Waldgebiet", das zum größten Teil aus kanarischen Kiefern besteht, bekannt. Weiter geht es zum Bergkamm des Monte Janana. Dort kreuzen wir den alten Camino Real, einen Pilgerweg der die beiden ehemaligen Hauptstädte heute noch verbindet.

In Betancuria haben wir Gelegenheit zur Einkehr und können das historische Städtchen erkunden.

Der zweite Abschnitt führt uns durch einen kurzen Transfer nach Vega de Rio Palmas. Von dort aus folgen wir zu Fuß den Romeria de la Peña, der uns durch einen breiten ausgetrockneten Flusslauf führt. Am Ende treffen wir auf den verlandeten Stausee Presa de Las Peñitas, der nach regenreichen Wintern mit einer schlammigen Wassermasse gefüllt ist. Weiter führt uns der Weg zu einer Wallfahrtskapelle, die in die Felsen eingebettet wurde. Hier finden wir das geologisch älteste Gestein der Kanaren. Es gehört somit zu den wertvollsten Schätzen der Insel. Hier lebt auch die selten vorkommende Weißrandfledermaus. Einem Pfad folgen wir weiter bis zum Ende der Schlucht. Von hier aus haben wir eine traumhafte Aussicht auf die landwirtschaftlich genutzten Feldern von Buen Paso. Durch diese Schlucht kamen im 14.Jahrhundert bereits die ersten europäischen Konquistadoren.  

 

Dauer: ca. 5,5 Stunden

Schwierigkeitsgrad: leicht

 

Preis: 44,00 Euro / Person

 

Hoteltransfer: Morro Jable, Jandia, Esquinzo, Costa Calma, Tarajalejo, Las Playitas

Teil 1 Betancuria Höhe
Höhenprofil Wandern Betancuria Teil 1
  • Länge:             6,5 km
  • Max. Höhe:     645 m
  • Min. Höhe:      339 m
  • Anstieg:          336 m
  • Abstieg:          286 m
Teil 2 Betancuria Höhe
Höhenprofil Wandern Betancuria Teil 2
  • Länge:          ca. 3,0 km
  • Max. Höhe:    265 m
  • Min. Höhe:     136 m
  • Anstieg:           39 m
  • Abstieg:         155 m