Montag

Wüste, Strand und Berge

Playa de Barlovento
Mehr als eine Strandwanderung

Bei dieser Rundwanderung bewundern wir die landschaftliche Vielfalt der ältesten Kanareninsel in gleich drei Facetten. Zum Ausgangspunkt der Wanderung gelangen wir durch unseren Transfer. Zu Beginn durchlaufen wir die sandige Ebene einer menschenleeren Wüstenlandschaft. Vorbei an knorrigen Dornlattich und Bocksdornbüschen wandern wir in Richtung Istmo de Jandia. Dabei sind wir auch auf den Spuren des Polit-Thrillers "Die Kette" von Wolfgang Kaes, der auch über die Geschichte der Villa Winter berichtet. Völlig unerwartet treffen wir auf einen gepflasterten Weg, der teilweise vom Sand verweht wurde. Wo kommt er her und warum gerade hier ? Nach kurzen Erklärungen folgen wir einem schmalen Ziegenpfad. Ab hier ist gute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit unbedingt erforderlich. Der einzigartige Anblick des paradiesischen Barlovento-Strand belohnt uns. Wir befinden uns nun weit ab der Zivilisation ohne Telefonempfang und Tapas-Bar. Hier spürt man die pure Einsamkeit. entlang. Nur feinsandiger endloser Strand und die tobende Brandung des Atlantiks. Malerische Felsformationen verleihen der Playa de Barlovento ihre eigenwillige Schönheit, die unbedingt mit Ihrer Kamera einfangen werden muss. Einem kleinen Bach folgend, starten wir einen kurzen aber strammen Anstieg. Von Null auf 250 Meter angekommen erwartet uns auf der Degollada eine alte Guanchen-Siedlung, die wir besichtigen können. Der Weg führt uns weiter durch den breiten Barranco de Pescenescal, wo unsere Freitagstour zu Ende geht. 

 

Dauer gesamt: ca. 6 Stunden - für Seltenwanderer nicht geeignet !

Gehzeit: ca. 3,5 Stunden

Schwierigkeitsgrad: mittel
Preis:  44,00 Euro / Person 

 

Hoteltransfer: Morro Jable, Jandia, Esquinzo, Costa Calma, Tarajalejo, Las Playitas

 

Im Juni 2017 ist mit Dreharbeiten und dadurch entstehenden Behinderungen des neuen StarWars Films rechnen !

Wüste, Strand,Berge Höhenprofil
Höhenprofil Wüste, Strand und Berge
  • Länge:            ca. 13 km
  • Max. Höhe:      249 m
  • Min. Höhe:        8,8 m
  • Anstieg:           479 m
  • Abstieg:           416 m

Einen kleinen Vorgeschmack in HD - Qualität gibt es auch auf YouTube